CENTURY 21 Benelux erobert den stark wachsenden Immobilienmarkt des Großherzogtums

CENTURY 21 Benelux erobert den stark wachsenden Immobilienmarkt des Großherzogtums

Das weltgrößte Netzwerk strebt nach der Spitzenposition im Großherzogtum

Vendredi 5 février 2016

  • Das bereits im Großherzogtum Luxemburg präsente weltgrößte Immobilienmakler-Netzwerk erfindet sich neu.  CENTURY 21 Benelux, derzeit mit 3 Niederlassungen vertreten, plant sein Netzwerk bis Ende 2016 auf 14 Büros in ganz Luxemburg auszudehnen.
  • In dem stark wachsenden Immobilienmarkt mit jährlichen Preissteigerungen zwischen 5 und 10% entwickelt CENTURY 21 Benelux sein Netzwerk weiter, um der Kundennachfrage gerecht zu werden.
  • CENTURY 21 Benelux ist bereits Marktführer auf dem belgischen und dem französischen Immobilienmarkt und will dies nun auch auf dem luxemburgischen Immobilienmarkt erreichen. 

                                                                       ***

Derzeit ist CENTURY 21 mit 3 Niederlassungen in Luxemburg vertreten, die bis Jahresende um knapp ein Dutzend Franchise-Partner ergänzt werden.   Insgesamt wird es ein Büro je 50.000 Einwohner und einen Außendienstmitarbeiter je 10.000 Einwohner geben. Die 14 Franchise-Büros CENTURY 21 Benelux können dann also auf das Know-How von 50 Außendienstmitarbeitern zurückgreifen.  Durch diese gleichmäßige Aufteilung der Fläche des Großherzogtums haben die Mitarbeiter ausgezeichnete Kenntnisse über ihr Gebiet und die Besonderheiten des Marktes. Denn der Immobilienmarkt Luxemburgs ist, abhängig vom Kanton, sehr heterogen. So kann der m²-Preis für Verkauf oder Vermietung in einem Kanton bis zu doppelt so hoch sein wie in anderen Kantonen, zudem sinkt der Preis, je weiter man sich von der Hauptstadt entfernt.

Marktführer

Durch die geografische Präsenz von CENTURY 21 Benelux in allen Kantonen des Landes kann es seinen Kunden individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ein sehr breites Angebotsspektrum bieten. Von Großkundenbetreuung über Vermietung bis hin zu Kauf/Verkauf für Privatkunden ist das Ziel von CENTURY 21 Benelux, jedem Kunden einen auf sein Portfolio abgestimmten individuellen Service zu bieten. Ein Netzwerk, dass nicht nur auf die nationale Zusammenarbeit seiner Büros setzt, sondern auch auf seine internationalen Kontakte.  In Belgien und in Frankreich ist das Netzwerk CENTURY 21 Marktführer und bietet so die größte Auswahl an Objekten für Verkauf und Vermietung.

Ein stark expandierender Markt

Der luxemburgische Immobilienmarkt unterscheidet sich von den Märkten seiner Nachbarländer. Der Markt ist auf Expansionskurs. 2015 ist der Verkaufspreis für Wohnbestand 5 bis 7% gestiegen; eine noch deutlichere Erhöhung gab es für Wohngebäude im Bau, wo die Steigerung fast 10% betrug. Es gibt zudem einen Mangel an Baugrundstücken. Potenzielle Grundstücke zur Bebauung sind mehrheitlich in Privatbesitz (75% natürliche Personen und 16% juristische Personen). Vor dem Hintergrund ständig steigender Preise für diese Vermögensgegenstände veräußern Privateigentümer nur sehr selten ihren Besitz, was sich in einem Mangel an Baugrundstücken zeigt.

Im Grenzgebiet in Frankreich und Belgien sind die Preise im Vergleich deutlich niedriger. Viele Menschen ziehen es deshalb vor sich dort niederzulassen, obwohl sie in Luxemburg arbeiten.  Für Grenzgänger bietet das internationale Netzwerk CENTURY 21 Benelux einen großen Vorteil.

Vor dem Hintergrund dieser Situation im Grenzgebiet kommt der potenzielle Käufer oder Mieter im Großherzogtum relativ oft nicht aus Luxemburg. CENTURY 21 Benelux bietet seinen Kunden durch seine Büros vor Ort ausgezeichnete Kenntnisse der Region. Zudem sind viele dieser Interessenten große Industriekonzerne und suchen Lösungen für Dutzende oder Hunderte ihrer Mitarbeiter. Der Service für Großkunden von CENTURY 21 Benelux ist darauf ausgerichtet, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Servicegarantie

Auch wenn der von den CENTURY 21 Benelux-Büros angebotene Service in Luxemburg explizit auf diesen atypischen Immobilienmarkt zugeschnitten ist, so ist doch die angebotene Servicequalität durch hervorragende Qualitätsstandards gesichert, die aus CENTURY 21 den Weltmarktführer auf seinem Gebiet gemacht haben.

Seine Mitarbeiter profitieren von Weiterbildungsmöglichkeiten, sind polyglott und garantieren ein Höchstmaß an Diskretion bezüglich der ihnen anvertrauten Aufträge.  Und schließlich arbeiten sie mit allen Mitgliedern des Netzwerks von CENTURY 21 zusammen und bieten so ihren Kunden ein sehr umfassendes Angebot.